Naturschutzverein Hinwil

für eine intakte Umwelt

Arbeitseinsätze / Projekte / Anlässe


Arbeitseinsatz 30.09.2017


Fledermausexkursion















Freitag, 18. August 2017        

Verschiebungsdatum: Freitag, 1. September 2017

Bei unsicherer Witterung gibt Tel 044 937 36 10 zwischen 17 -18 Uhr am Exkursionstag Auskunft.

19:30 – ca. 22 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz vor Tennisplatz Hinwil.  Auch Kinder und Jugendliche sind in Begleitung von Erwachsenen herzlich willkommen.

Leitung: Susi Huber, Ingrid Schroffenegger

Nach vielen Jahren möchten wir in Hinwil wieder einmal die heimlichen Jäger am nächtlichen Himmel aufspüren.  

Mit Hilfe von Ultraschalldetektoren (welche die Ultraschalltöne für unser Ohr hörbar machen), werden wir mit etwas Glück die fliegenden Kobolde bei ihren nächtlichen Beuteflügen verfolgen können.  

Wie und wo wohnen unsere Handflügler? Wie sieht ihr Leben, ihr Alltag aus?  

Sie sind herzlich eingeladen, uns auf dem abendlichen Spaziergang zu begleiten und dabei viel Spannendes über diese seit mindestens 50 Millionen Jahren lebenden Königinnen der Nacht zu erfahren. 
















Maussafari



Vogelexkursion 2. April








 

Faszination Wildbienen – Vielfalt, Gefährdung, Schutz

Freitag, 10. März 2017, Saal Gasthof Hirschen, Hinwil

20.00 Uhr : Jubiläumsapéro

20.30 Uhr : öffentlicher Vortrag von Frau Dr. Sabine Oertli

 

Wildbienen sind die nächsten Verwandten der domestizierten Honigbiene. Sie produzieren keinen Honig, sind aber als Bestäuber für den Naturhaushalt und für uns Menschen unverzichtbar.

Die Referentin gibt einen Einblick in die vielfältigen Lebensweisen der gut 600 verschiedenen Wildbienenarten der Schweiz. Verschiedenste Strukturen und Materialien werden von Wildbienen für den Nestbau genutzt. Und viele Arten besuchen nur bestimmte Pflanzen, um Blütenstaub zu sammeln. Dies macht Wildbienen zu einer faszinierenden Insektengruppe für Beobachtungen, ist aber auch ein Grund für ihre Gefährdung.

Wie muss also eine Landschaft aussehen, damit sie möglichst vielen Wildbienenarten einen Lebensraum bietet? Und wie kann jeder von uns in seiner Umgebung den Wildbienen helfen? Im Vortrag werden die wichtigsten Punkte zu diesen Fragen besprochen.

 

Referentin:

Dr. Sabine Oertli

Naturschutz – Planung und Beratung

Schauenbergstrasse 47

8542 Wiesendangen

Tel 052 337 20 50

 

info@oertli-naturschutz.ch


2016

2015


 

Veranstaltungen


Freitag, 9. März 2018

 

Generalversammlung


 


Jahresprogramm 2017 als pdf

Jahresprogramm 2017 Kalender download

 

 

 

Der Naturschutzverein Hinwil ist Mitglied von BirdLife Zürich und der Dachorganisation BirdLife Schweiz.